Gourmet - Restaurant - Pizzeria

AUGENBLICKE DES GLÜCKS GENIESSEN EINEN GANZEN SCHÖNEN URLAUB LANG…

Mühlener ¾-Verwöhnpension bedeutet…

  • großes Frühstücksbuffet mit Bioecke und Bauernprodukte
  • Abends viergängige Gourmet-Menü nach Wahl
  • Salat- und Vorspeisenbuffet
  • Nachmittagsbuffet mit kalten Speisen oder Kuchen

Außerdem verwöhnen wir Sie jede Woche mit:

  • Begrüßungsaperitif
  • Galadinner
  • Buffetabend
  • Vitalbar: frisches Obst, bekömmliche Tees … zur freien Entnahme in der Wellnesswelt

Gut Essen, Gut Trinken, in einer entspannten Atmosphäre plaudern.

Unsere Küche verwöhnt Sie mit einer reichen Auswahl an köstlichen Ideen. Typisch aus Südtirol und leckeres aus ganz Italien. Gustieren Sie, Wählen Sie, Genießen Sie. Traditionell oder kreativ, bodenständig oder weltoffen – ganz wie Sie wollen.

Wir verwöhnen Sie in unserem Restaurant/Pizzeria jeden Monat mit einem neuen Thema.

Öffnungszeiten:
Täglich geöffnet
Warme Küche von 17.00 - 21.00 Uhr
Pizzeria von 17.00 - 22.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen auch mittags von 12.00 - 14.00 Uhr geöffnet.

Restaurant/Pizzeria

Wir achten dabei sorgfältig darauf, Sie nach allen Regeln des guten Geschmacks zu verwöhnen, helfen Ihnen gerne bei der Auswahl an erlesenen Weinen und bemühen uns, alle Ihre kulinarischen Wünschen ganz nach Ihren Ansprüchen zu erfüllen, auch die ganz besonderen.

Zum Download:
Speisekarte und Burgerkarte finden Sie immer aktuell auf
Facebook >
Pizzakarte >

 

Telefon Pizzeria-Pizza Express: 0474/686800

Seniorchefin Annas Osterbrot

 

Das brauchen Sie (für 4 Personen)

2 EL Anis, 1 Würfel Hefe, 60 g Zucker, 200 ml lauwarme Milch, 40g weiche Butter, 400 g Mehl, 2 TL Salz

 

So gelingt Ihr Osterbrot

Für den Vorteig die Hefe in der lauwarmen Milch mit Zucker zerbröckeln und an einem warmen Ort (z.B. im Ofen bei 35°C) zugedeckt auf das Doppelte aufgehen lassen.
Sollte in einer Viertel- bis halben Stunde nichts passieren, so ist Ihre Hefe nicht mehr aktiv und kann nicht weiterverwendet werden. 
Alle restlichen Zutaten vermischen, eine Mulde formen und den Vorteig dazugeben.
Den Teig mit der Knetmaschine 5 bis 10 Minuten gut durchkneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
Zugedeckt etwa eine Stunde ruhen und aufgehen lassen.

Einen Brotlaib formen und vorsichtig flachdrücken, erneut etwas Ruhezeit geben, dann vorsichtig mit einer Gabel das Sternmuster hineindrücken und die Oberfläche mit Wasser bestreichen.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Ober- und Unterhitze oder 180 Grad Umluft 25 Minuten backen.

Gutes Gelingen und ein freudiges Osterfest auch im kleinen Kreis

wünscht Fam. Eppacher & das Mühlener Hof- Team

TOP