Datenschutz

Informationsblatt über die "Einheitlichen Datenschutzbestimmungen"
Im Sinne des Art. 13 des Legislativdekretes Nr. 196 vom 30. Juni 2003

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die "einheitlichen Datenschutzbestimmungen" regeln den Schutz der personenbezogenen Daten und erlegen Betrieben, die Informationen von anderen natürlichen oder juristischen Personen verarbeiten (z. B. von Kunden und Lieferanten), eine Reihe von Pflichten auf, darunter die Pflicht, besagte Personen über die Verwendung der entsprechenden Daten zu informieren.

Daten, die uns willentlich von Ihnen persönlich (telefonisch, mittels Fax oder Email), oder auch über Dritte oder verbal zur Verfügung gestellt wurden, dienen ausschließlich folgenden Zwecken:

  • Den Zwecken, die mit den Pflichten zusammenhängen, die von Gesetzen, Verordnungen, Verträgen und Vorschriften vorgeschrieben sind und von gesetzmäßigen Behörden, Kontrollund Überwachungsorganen erlassen werden.
  • Der reibungslosen Abwicklung von Handelsbeziehungen, Verwaltungs- und Buchführungszwecken und der Ausübung der Geschäftstätigkeiten unseres Betriebes
  • Zielstellungen geschäftlicher Art, wie die Zusendung von Geschäftsinformationen und Werbematerial
  • Der Erfüllung eventueller vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Betroffenen, Schutz der Forderungen und Verwaltung der Verbindlichkeiten
  • Zur Rechnungslegung
  • Zum Ausfüllen interner Statistiken

Die eben genannten Daten erfordern im Sinne des Art. 24 der "Einheitlichen Datenschutzbestimmungen" zu deren Verarbeitung nicht die Einwilligung der betroffenen Person.

Unser Betrieb garantiert, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, dass die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten mit höchster Rücksicht auf Geheimhaltung erfolgt.

Die Datenverarbeitung erfolgt händisch und/oder mittels elektronischer oder telematischer Systeme und in jedem Fall auf eine Art und Weise die die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet. Die vom Gesetz vorgeschriebenen technischen Sicherheitsmaßnahmen, die den Schutz der Person, welche die Daten betreffen, garantieren, werden von unserem Betrieb eingehalten.

In Ausübung unserer Geschäftstätigkeit kann unser Betrieb Ihre Daten folgenden Empfängern mitteilen:

  • an die öffentliche Körperschaften, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist
  • an Kreditinstitute, mit denen unser Betrieb Beziehungen zur Verwaltung von Forderungen/Verbindlichkeiten und zur Finanzierungsvermittlung unterhält
  • an alle natürlichen und/oder juristischen Personen, öffentliche und/oder private Körperschaften, wenn die Weiterleitung notwendig ist. (Rechts- oder Steuerberater, Handelskammer usw.)

Sie haben laut Datenschutzgesetz das Recht, jederzeit Auskunft über die Daten zu erhalten, die von Ihnen in unserem Betrieb vorhanden sind. Sie können Ihre Daten kontrollieren und bestätigen oder berichtigen und ergänzen, aber auch beantragen, dass wir Ihre Daten aus unseren Karteien löschen.

Die gegenständlichen Rechte können seitens des Betroffenen mittels Anfrage an Hotel Mühlener Hof, Wierenweg 16 I-39032 Mühlen/ Sand in Taufers (BZ), Italien, info@muehlenerhof.com geltend gemacht werden.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Eppacher

TOP